Gemeindeleitung

Facebook Image

 

Ev. Kindergarten "St. Thomas"
Zertifiziert mit dem Ev. Gütesiegel BETA

 

Dorfstr 25
31515 Großenheidorn
Tel. 05033 / 2183
Fax 05033 / 963987
EMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Leiterin: Katrin Baciulis

Öffnungszeiten
Kernbetreuung:
Krippe 8:00 Uhr - 15:00 Uhr
Kindergarten 8:00 Uhr - 13:00 Uhr/15:00 Uhr

Sonderöffnung:
7:00 Uhr/7:30 Uhr - 8:00 Uhr

13:00 Uhr - 14:00 Uhr/15:00 Uhr
15:00 Uhr - 16:00 Uhr/17:00 Uhr

(Infos zum Thema Gebühren: www.wunstorf.de)

 

 

Kiga-Logo

 
Der Kindergarten wurde im Februar 1994 eröffnet. Das Betreuungsangebot hat sich im Laufe der Zeit dem Bedarf der Familien angepasst.
65 Kinder werden in einer Krippen- und zwei Kindergartengruppen betreut.
Alle Kinder, die länger als 13.00 Uhr betreut werden, nehmen am Mittagessen teil.
Zum Kindergartenteam gehören 11 päd. Fachkräfte und eine Küchenkraft, die durch regelmäßige Teilnahme an den verschiedenen Fortbildungen, den sich wandelnden Bedürfnissen der Kinder gerecht werden.

In dem architektonisch ansprechend gestalteten Gebäude finden die Kinder auf meherern Ebenen vielfältige Gelegenheiten ihre Phantasie auszuleben.
In unserer Praxis hat sich die Arbeit in Stammgruppen bewährt, da sie den Kindern Sicherheit geben. In den Gruppenräumen finden hauptsächlich Rollenspiele statt, wird mit verschiedenen Konstruktionsmaterialien gebaut.


Außerdem gibt es eine Leseecke und einen Kreativbereich. In Flur, Küche Bewegungsraum und dem Matsch-Werkraum haben die Kinder Gelegenheit nach Absprache mit den Erziehern entweder frei gewählte Aktivitäten oder angeleitete Angebote wahrzunehmen.

Die schulpflichtigen Kinder nehmen im letzten Jahr vor der Einschulung am BISC-Test teil, um festzustellen, ob sie Gefahr laufen im Schulalter eine Lese-Rechtschreibschwäche auszubilden. Mit gefährdeten Kindern wird daraufhin das Würzburger Trainingsprogramm im Kindergarten durchgeführt.
Auf dem Außengelände können die Kinder jederzeit ihrem Bedürfnis nach Bewegung nachgehen.
Regelmäßig stattfindende Waldtage und Naturwochen lassen die Kinder vielfältige Erfahrungen sammeln.
Religionspädagogik setzen wir selbstverständlich in Verbindung mit unserer gesamtpädagogischen Arbeit.